Unsere Projekte

Die Bauten für die neue Seilbahn zur Zugspitze, die Sinntalbrücke, die Schrägseilbrücke über die Schorgast, das Dach der Allianz-Arena in Fröttmaning und die Niederlassung von Mercedes Benz an der Donnersberger Brücke in München sind nur einige der besonders herausragenden Projekte, an denen wir planend oder prüfend maßgeblich Teil hatten.

Neben diesen Projekten des Hoch- und Ingenieurbaus sind auch Sonderkonstruktionen wie die schalenförmige Haltestellenüberdachung für die Tram an der Münchener Freiheit und Kunstwerke wie die Skulptur der Mae West am Effnerplatz in München von uns mitbearbeitet worden.

Aktuell prüfen und beraten wir die Sanierung des Olympiaturms in München sowie die Ertüchtigung des U-Bahnhofs Heimeranplatz und bearbeiten neue Instituts- und Schulgebäude in München und Garching sowie zwei Donaubrücken in der Nähe von Bertoldsheim.

Alle Oberkategorien
Alle Oberkategorien
Hochbau
Ingenieurbau
Sachverständigentätigkeit
Sonderkonstruktionen
Alle Unterkategorien
Alle Unterkategorien
Behälterbau
Brücken
Bürogebäude
Fassaden
Forschungsstätten
Gutachten/Bauwerksprüfung
Hallen
Hochregale
Krankenhäuser
Kunststoff- und Carbonbauten
Sanierungen
Schalen
Schulen
Seilbahnstationen
Sportstätten
Tunnelbau
Verglasungen
Verkaufsstätten
Wasserbau
Wohngebäude
Neubau Zugspitzbahn
Seilbahnstationen
Neubau der Eibseebahn zwischen der Talstation am Eibsee und der Bergstation auf der Zugspitze. Pendelseilbahn mit nur einer ca. 125 m hohen Stahlstütze.

Länge: ca. 3200 m
Höhenunterschied: ca. 2000 m
Allianz Arena München
Sportstätten

Allianz Arena München

Überdachung des Fußballstadions in Fröttmaning bei München bestehend aus Primärkonstruktion (auskragende Stahlfachwerkbinder) und Sekundärkonstruktion (rautenförmiges Stahlträgerrost auf Pendelstützen im Dachbereich bzw. Kragträgern im Wandbereich) zur Auflagerung der druckluftgefüllten ETFE-Membrankissen in der Dach- und Wandfassade.

Die 8 Fugen in der Stadionschüssel und der Primärkonstruktion der Überdachung mussten durch die Dach- und Vertikalfassade überbrückt und so verdeckt werden.
Sinntalbrücke
Brücken
Autobahnbrücke im Zuge der A7 bei Bad Brückenau. Durchlaufende Balkenbrücke über 8 Felder mit zweistegigem Plattenbalkenquerschnitt in Verbundbauweise und getrennten Überbauten für die beiden Richtungsfahrbahnen.

Bauverfahren: Taktschieben
Gesamtlänge: 755 m
Größte Spannweite: 107 m
Größte Pfeilerhöhe: 44 m
Bora-Hochhaus
Bürogebäude
Erweiterung, Aufstockung und Erneuerung der Gebäudehülle des BORA-Hochhauses in Raubling.

Hochhaus bestehend aus Südflügel (L x B = 52 m x 15 m, H = 30 m) mit 9 Vollgeschossen und Nordflügel (L x B = 38 m x 17 m, H = 20 m) mit 6 Vollgeschossen.

Beide Gebäudeteile werden um ein Geschoss in Stahlbauweise aufgestockt und erhalten eine neue PR-Fassade.
MOTORWORLD München
Hallen
Für das neue Oldtimer und Sportwagen Zentrum in München Freimann wurden in die dortige denkmalgeschützte Dampflokrichthalle Hotels, Event- und Konferenzgebäude mit verschiedenen Nutzungen und eine Großgarage eingebaut.

Diese denkmalgeschützte, im Grundriss rechteckförmige Dampflokrichthalle ist ca. 188 m lang, 93 m breit und ca. 18 m hoch.

Das alte Tragwerk besteht aus einer Stahlskelettkonstruktion mit massiven Außenwänden aus Ziegelmauerwerk. Die neuen Gebäude innerhalb der Halle sind überwiegend Stahlbeton- und Stahl-Glas-Konstruktionen.
Munich Airport Center (MAC)
Gutachten/Bauwerksprüfung

Munich Airport Center (MAC)

Standsicherheitsuntersuchung (eingehende Überprüfung) des Forumdachs des MAC am Münchner Flughafen in Anlehnung an die VDI Richtlinie 6200.

Das Tragsystem des mit Membran- und Glasflächen gedeckten Forumdaches über dem Munich Airport Center wurde zunächst eingehend auf für die Standsicherheit besonders kritische Tragwerksteile analysiert.

Anschließend erfolgte die handnahe Bauwerksüberprüfung von der Unterseite mittels weit ausladenden Hubsteigern und von der Oberseite unter Absicherung mit persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) zu Fuß bzw. mit Klettertechnik.
Sanierung Gut Kaltenbrunn
Sanierungen

Sanierung Gut Kaltenbrunn

Sanierung und Ertüchtigung der Dachkonstruktion des denkmalgeschützten Rinderstalls bzw. der Dachkonstruktion und der EG-Decke des Pferdestalls im Gut Kaltenbrunn.

Die Sanierung der vorhandenen Dachkonstruktionen wurde wegen mehrmaliger unsachgemäßer Umbaumaßnahmen mit zum Teil ersatzlosem Ausbau tragender Teile sowie Schäden an der Bestandskonstruktion erforderlich.
Skulptur Mae West
Kunststoff- und Carbonbauten
52 Meter hohe Großskulptur aus Stahl- und kohlefaserverstärkten Kunststoffrohren der amerikanischen Bildhauerin Rita McBride am Effnerplatz in München.
Drittes Siemens – Sternhochhaus
Wohngebäude

Drittes Siemens – Sternhochhaus

Drittes Sternhochhaus der SIEMENS – Wohnungsbaugesellschaft mbH mit annähernd T-förmigem bzw. dreizackigem Stern ähnlichen Grundriss bestehend aus 2 Untergeschossen, EG und 17 Obergeschossen mit einer maximalen Gebäudehöhe von ca. 53 m.

Übertragung der vertikalen Lasten über Stahlbetondecken auf innere und z. T aufgelöste äußere Stahlbetonwände und –wandscheiben, die weitgehend über die gesamte Gebäudehöhe durchgehen.

Karriere

Wir bieten Ihnen einen interessanten und sehr abwechslungsreichen Arbeitsplatz bei maximaler Flexibilität in der Einteilung und Gestaltung Ihrer Arbeitszeit. Unser Büro liegt sehr verkehrsgünstig in München in unmittelbarer Nähe des U-Bahnhofs Heimeranplatz. Unsere netten, kollegialen und stets hilfsbereiten Mitarbeiter freuen sich auf Sie.

Zu den Stellenangeboten

Unser Team

Dominik Hellmann

M.Eng.

Regina Hocker

Sekretariat

Roxana-Andreea Popa

M.Eng.

Anna Schmidt

M. Sc. (Univ.) Diplôme d’Ingénieur (ENPC)

Tobias Zehetbauer

M.Eng.

Dominik Hellmann

M.Eng.

Regina Hocker

Sekretariat

Roxana-Andreea Popa

M.Eng.

Anna Schmidt

M. Sc. (Univ.) Diplôme d’Ingénieur (ENPC)

Tobias Zehetbauer

M.Eng.
Previous Next